Stiftungsfonds Westfalen

WKN: A0RA4R

 

Das Sondervermögen wurde insbesondere für Stiftungen konzipiert. Gemeinnützige Stiftungen befinden sich im Konflikt zwischen dem Stiftungsrecht, das sie zur ungeschmälerten Erhaltung des Stiftungsvermögens verpflichtet und dem Gemeinnützigkeitsrecht, das Ihnen eine zeitnahe Mittelverwendung der wesentlichen laufenden Erträge auferlegt. Zur Lösung des Konflikts soll das Sondervermögen die höhere Ertragskontinuität von Rentenanlagen mit dem Wachstumspotential von Aktien verbinden. Es ist beabsichtigt, in Abhängigkeit der Markterwartung die Aktienquote flexibel zu steuern. Dabei ist der Aktienanteil bewusst auf max. 50 % beschränkt, um eine risikoadjustierte Rendite zu erwirtschaften. Bei der Umsetzung der Anlagestrategie sollen Währungsrisiken weitestgehend vermieden werden. Der Fonds eignet sich für Anleger mit einem mittel-, als auch langfristigen Anlagehorizont.

externer Link Aktuelle Informationen der Kapitalanlagegesellschaft

umriss_logo